Hububat, Canlı Hayvan ve Süpürge Teli satış salonlarımızın bilgilerini online.etb.org.tr adresinden takip edebilirsiniz.
Salonumuzda satışlar saat 09:30'da başlamaktadır. Seans sonuçlarını 09:40'tan itibaren online.etb.org.tr adresinden takip edebilirsiniz.
   Geschichte

Edirne ist die Tür von Anatolien, die sich nach Europa öffnet. Sie ist eine Provinz, an denen sich die Wege, ... Kulturen, ... Flüβe, ... kreuzen, und hat eine 6000 Jahre alte historische Geschichte. Seine schriftliche Geschichte soll es bereits 7. Jahrhundert v. Chr. gegeben haben

Sie ist in seiner Geographie der älteste Siedlungsgebiet, war der Gastgeber in ihrer Geschichte für verschiedenen nachfolgenden Kulturen und Relegionen. Hat unter der Herrschaft der Perser, Griechen, Makedonien, Kaiserreich Thrakien, Römer und Byzantinischen Reich gelebt und wurde im Jahr 1361 von der Osmanischen Reich erobert.

Mit dem Ferman des Sultans 1. Murat im Jahre 1365 wurde sie zur Hauptstadt des Osmanischen Reiches. Die Stadt Edirne, blieb bis zu der Eroberung von İstanbul fast 100 Jahre als Hauptstadt des Osmanischen Reiches und wird in dieser Epoche als einer der 7 gröβte Städten von Europa erwähnt. Mit seiner historischer Geschichte, kulturelle Erben und selten zu sehende Sehenswürdigkeiten ist orrientiert nach Europa.

Die Stadt produziert, wächst mit der Zeit und folgt seine Reise in de Geschichte. Das Erdreich von Edirne, benahm sich sehr generös an die nachfolgenden Herrschaft der Bevölkerungen.

Mit dem landwirtschaftlichen Kultur von vorjahrhunderten werden auf dem Tiefland Meriç, Ergene und ipsala von Weizen bis zur Sonnenblume, von Obst und Gemüse bis zum Reis zahlreiche landwirtschaftliche Produkte erzeugt, kleine und groβe Zuchttiere gezüchtet.

Der Anteil der Produktion von Sonnenblumen ist zur Zeit in der Türkei/ 27% , der Anteil der Produktion von Reis 56.8%, der Anteil der Produktion von Weizen in der Türkei/ 3% werden in der Landwirtschaft von Edirne produziert. Aus diesem Grund ist Agrar, die gröβte Einkommensquelle von der Wirtschaft Edirne.

Gegen Ende der 18. Jahrhundert, Länder, die ihre Wirtschaft durch Agrar unterstützt wurde,

wurden dem zu Folge Waren Börsenzentrum eröffnet. Der Kauf- und Verkauf von landwirtschaftlichen Produkten wurden in diesem Zentrum durchgeführt. Die Börse von Paris, Berlin und New York wurde in dieser Periode gegründet. Auch in unserem Land wurde durch die Veröffentlichung der “Umumi Borsalar Nizamnamesi” im Jahr 1886 der Weg zu dem Börsenzentrum eröffnet.

Die Warenbörse Edirne wurde von Kasım, Mehmet, Kamil Uncular und Sami Özçubukçu, Präsident der türkischen Luftfahrtsliga am 01. Juni 1924 gemäβ dem Beschluss des "Vekiller Heyeti" Nr.:163-1455 gegründet und konnte erst im Jahr 1926 den Handel führen. Sie war in der 14. Reihe zwischen den Warenbörsen, als sie gegründet und Handel durchgeführt hat.

Die Warenbörse Edirne hatte seinen Sitz nach der Gründung in einer Herberge neben der Rüstempaşa Karavanserei und im Jahr 1930 ist zu einer groβen Gebäude umgezogen. Im Jahr 1931 wurde der erste Gebäude gekauft und hat bis zum 1958 hier gearbeitet.

In der vergangener Zeit hat sich die Warenbörse schnell enwickelt und wurde gröβer. Durch den Beitrag der Weltbank und der Koordination der Industrie- und Handelsministerium der Republik Türkei über das "Aufbauprojekt der Warenbörsen" wurde einer von den 4 Warenbörsen.

Die Warenbörse Edirne arbeitet  mit dem Zweck, um an das Gebiet Thrazien, an seine Mitgliedern und Landwirten eine moderne Dienst zu leisten; arbeitet an einem "Handelszentrumprojekt" seit 1998 und hat zu diesem Zweck das Grundstück mit einem Flächeninhalt von 235 Dekar von der Generaldirektion für Straβenverkehr gekauft. Die Dienstgebäude der Warenbörse, bringt alle Sektoren über Agrarwesen zusammen. Arbeitplätze werden von seinen Mietgliedern benutzt. Mit dem Bau des Handelszentrumprojekt wurde im Jahr 2001 angefangen.Durch die Investition wurden zahlreiche Lager, Einrichtungen für lebendes Tier und Schlachthaus darauf aufgebaut. 

Im Jahr 2003 ging die Bauarbeit über die Lager und Arbeitsplätze der Mietgliedern unserer Dienstgebaude zu Ende.

Nachfolgend wurde der Bauarbeit der Einrichtungen für lebendes Tier, und im Jahr 2010 das modernes Schlachthaus und schlieβlich am Ende des Projekts der Getreidespeicher aus Stahl mit einem Kapasität von 30.000 Tonen im Jahr 2013. Das modernes Schlachthaus und die Lager Einrichtungen wurden von der Warenbörse Edirne und von zwei weiteren gemeinschaftsbeteiligten Firmen, die von den Mitgliedern zusammenkommen, miteinander zusammen durchgeführt und ist Beispielshaft.

Von der Gemeinschaft entsteht die Kraft. Die Warenbörse Edirne; mit seiner Einrichtungen, ist auf einen Flächeninhalt von 5,1 Dekar aufgebaut und darauf befindet sich der Verkaufssaal für Getreide und Sonnenblumen, Labor für die Produkte und für den Boden, Brückenwage,

Kaffehaus, Bankzweigstelle, Kontrolbüro für die Genehmigung für den internationalen Güterkraftverkehr, Registerbüro, Warte- und Erholungszimmer für Kaufmänner und Kauffrauen, Konferenzsaal für 360 Personen, Zimmer für die Arbeitskräfte, Vorstands- und Präsidiumssaal, Arschiv, Essaal, beihilfende Mitarbeiter, Dienstleistungsgebäude, Einrichtungen für das Verkauf des lebenden Tieren. Auf einem Flächeninhalt von 4,9 Dekar aufgebaute 34 Stück Lager und 24 Stück Verkaufsladen mit einem Flächeninhalt von 150 m2,

durch die Mitgliedern gegründete Lagerverwatungsbetrieb A.G.mit seinen 15 Stück Getreidespeicher aus Stahl von je 2000 Tonen kapazität und leistet seinen Dienst der Stadt Edirne dem Gebiet Thrazien. 

Die Warenbörse Edirne ist einer von den gröβten Warenbörsen der Türkei und hat eine groβe betriebliche Leistung. In unserer Warenbörse werden täglich in der Woche Verkäufe über die Produkten wie Getreide, Sonenblumen, lebendes Tier und Besenheide durchgeführt leistet seinen Dienst nach den Weltstandarden, besitzt die 5 sternige Akkreditierungsurkunde. 

Einrichtungen für das Verkauf des lebenden Tieren der Warenbörse Edirne.

Sie befindet sich auf einem Grundstück von 21.400 m2, davon sind 3250 m2 von oben bedeckt und 3200 m2 wurde für Paddock, wiederum von oben bedeckt, geplant und hat einen Kapazität für Groβvieh 400, Schafe 1000. Es werden täglich in der Woche Verkäufe über die lebende Tiere in unserer Börse durchgeführt. Leistet seinen Dienstauftrag gegenüber der Produzenten der Stadt Edirne und deren Nachbarstädten.

Alle Reifen des Wagens werden am Eingang durch die Fahrt durch einem Hohlweg desinfiziert. Nach der Desinfizierung kommen die kleine LKW's an die Rampe. Zu erst werden die Dokumente, von den Tieren, die zum Verkauf gebracht sind, kontroliert und es wird dann der Austieg aus dem LKW genehmigt, die zum Verkauf geeignet sind und schliesslich werden die Eintragungen des Tieres durchgeführt. Die vorigen Eintragungen über den Tier wird anhand von dem "Türvet Tierarzt Informationssystem" abgefragt. Jedes geeignetes Tier erhält eine Eintragungsnummer.

Die Börse für lebendes Tier ist auf dem Netzwerk mit der Programm Türkvet integriert. Aus diesem Grund sind alle Abgänge in der Einrichtung unter der Kontrolle.Manliche Tiere kommen zu dem offfenen Paddock und die weiblichen Tiere kommen zum Kontrollstation.

Dem zu Folge werden die weibliche Tiere mit Ultraschallgerät geprüft, ob sie schwanger sind oder nicht. Gemäβ dem Ultraschallgerät wird der Dauer für die Feststellung der Schwangerschaft auf 30 bis 35 Tagen beschränkt. Nach der Feststellung der Schwangerschaft werden die Tiere bekanntgegeben und der Verkauf wird durchgeführt. Auf dieser Weise wird verhindert, daβ schwanger Tiere nicht geschlachtet werden. Es werden durchschnitlich in der Woche 4 schwanger Tiere festgestellt. Dieser Dienstleistung wirkt pozitiv auf die Wirtschaft des Landes. Auch die mänlichen Tiere werden durch den Tierarzt untersucht und demzufolge beendet. 

Der Verkauf fängt Morgens um 09:30 Uhr mit dem Klingel an. Der Verkauf der Tiere findet durch Versteigerung statt, davor werden die Eintragungen und der Ohrennummer kontroliert. Der Verkaufssystem wird durch eine elektronische Anbauungssystem kontroliert und durchgeführt. Jeder der Mitgliedern der Börse nimmt auf seinen eigenen Sitzplatz seine Stelle.

Mit Beginn des Verkaufes bzw. Versteigerung nehmen die Mitglieder durch den Knopfdruck teil oder sie steigen aus. Nehmen mehrere Käufer an der Verkauf teil, so fängt die Versteigerung an, bis schliesslich nur ein Kaufer bleibt. Nach dem Verkauf wird der Preis und Hinweis über den Käufer angegeben. Nach dem Preis und Hinweis über den Käufer feststeht, so entscheidet sich der Verkäufer, ob er seinen Tier verkauft oder nicht. Falls er sich nach dem Verkauf entscheidet, so wird demzufolge der Tier auf der Wage gewiegt. Fals er es nicht verkauft, kommt der nicht auf die Wage und geht zum Ausgang des Paddocks. Angaben über den Käufer, der Preis und Ergebnis des Wiegens werden in die Eintragungsurkunde reingeschrieben und am Ende des Verkaufes der Tiere wird ein Exemplar der Ausfertigung an den Züchter ausgehändigt. Die Züchter bzw. die Verkäufer erhalten das Geld von den Käufern bar ausbezahlt und unterschreiben dann die Eintragungsurkunde. Nach der Unterschreibung werden die Tiere dem Käufer übergeben. Nacher liegt es von dem Käufer ab, ob der Tier im Schlachthaus geschlachtet wird oder nicht. Am Ende des Verkaufes von Rind und Kühe, fängt der Verkauf für Scharfe an, die in Paddocks warten und alle Eintragungen beendet worden sind.

Die Einrichtung für Tiere der Warenbörse Edirne, gibt den Züchtern und Käufern die Möglichkeit, gegenseitig zusammen zu kommen, alles ist klar und durchsichtig, zeitgenössich, hat eine wichtige Rolle bei der Wiederspiegelung der Konkurrenz, in dem der Effektivbetrag festgestellt wird. Es ist in der Türkei der einizge Tierbörse, in dem der Verkauf auf einem System aufgebaut ist. Wir als Warenbörse Edirne, sind sehr stolz darauf, daβ wir die erste lebenden Tierbörse in der Stadt Edirne haben.

Der Anteil der Produktion von Sonnenblumen in der Türkei/ 28%, der Produktion von Reis 56,8%, der Produktion von Weizen 3% werden in der Gebiet Thrazien und Edirne erzeugt.

Die Warenbörse Edirne befindet sich in so einem Gebiet, wo die landwirtschaftliche Produktion sehr Hoch ist, die Warenbörse gibt sich die Dienstleistung bei der Preisebestimmung, damit jeder Produzent daβ zu bekommen kriegt, was er wohlverdient hat

und hat seinen Ziel als "Hauptsitz" zu werden.

Die Produzenten stellen sich am frühen Morgen auf dem Hof der Börse nach der Reiche.

Mit dem Beginn der Arbeitszeit kommt jeder der Produzenten nach seiner Reichenfolge auf die Wage. Unterdessen wird anhand mit einem automatischen Sondierungsgerät Muster aufgenommen und Einträgen durchgeführt. Die vorstehende Muster wird durch einem Teilungsgerät in zwei Teilen geteilt. Der eine Teil kommt zu dem Käufer in das Verkaufssaal, damit es gesehen werden kann und der andere Teil geht zum Labor zur Analyse.

In dem Labor werden alle einzelne Analysen, gemäβ dem vorgeschriebenen Standarten der türkische Standarteninstitut, durchgeführt und die Ergebnisse in das System eingetragen. Der Verkauf fängt Morgens um 09:30 Uhr mit dem Klingel, der sich seit der Gründung der Warenbörse Staatfindet, an. Die Ergebnisse der Analyse von den Mustern werden anhand von einem Projektionsapparat angezeigt.Der Angestellteverkäufer öffnet den Verkauf gemäβ den Ergebnissen der Analyse und schlägt einen Anfangspreis vor, in dem dann der Verkauf durch den Börsenmitgliedern durchgeführt, und die Angebote durch einem geschlossenes System an die Computer weiter geleitet. Bestehen mehr als einem Käufer, so erhöcht sich der Angebotspreis automatisch. Der Verkauf endet dann, wenn nur ein Käufer zurückgeblieben ist. Zu letzt kommt dann die Liste der Mitgliedern an der Leinwand, die bei der Verkauf Preis angeboten haben. Am Ende des Verkaufes wird der letzte Preis und der Käufer laut im Saal angegeben. Der Ablauf geht weiter, in dem die ganze Produkte verkauft werden. Nach dem Verkauf erhaltet der Produzent einen Nachweis über die Ergebnisse der durchgeführten Analyse des Produktes und den angeboteten Preis. Die Lieferung des Produktes endet anhand der Nachweis an der Lager des Käufers, die sich auf dem Hof der Warenbörse befindet. Dem Produzenten steht es zur Wahl, ob er seinen Produkt verkauft oder nicht. Nach der Lieferung wird auf der Wage das zweite Mal gewiegt, die Rechnungen werden über das Nettogewicht durchgeführt, und am Ende erhaltet der Produzent von den Mitgliedern einen Abrechnungsbeleg und das Geld wird ausbezahlt. Es ist eine Voraussetzung, daβ die Zahlung in dem gleichen Tag bis um 17:00 Uhr durch Barleistung oder anhand der Bank geschiet. Nach der durgeführte Lieferung, werden die Eintragungen, welche die durch den Mitgliedern gekauft worden sind, durchgeführt. Nach der Eintragung wird der Verkauf beendet sein.

Der Besen mit der Spiegel, verschönert die Brautgestattung jeder Bräute. Der Besen in der Stadt Edirne ist eine Tradition und wird seit einem halben Jahrhundert produziert. Der Besen mit Spiegel ist ein Merkmal des Stadtes und ist ein sehr gutes traditionelles Beispiel. Die Handarbeit über die Besenbinden ist dem Stadt Edirne ortsüblich. Der Material Besenheide

wird in den Gebieten von Meriç und Tunca erzeugt, bei der Besenbindung und Futterindustrie verwendet. Auch hier hat die Warenbörse Edirne eine wichtige Rolle, die Produzenten und die Käufer von Besenheide zusammen zu bringen, in dem er in sich die Verkaufseinrichtung von Besenheide, mit einem Flächeninhalt von 23.600 m2 in sich beinhaltet. Nach der Kontrolle- und Eintragung werden die Produkte von den Produzenten den Käufern um zu sehen vorgelegt, wobei hier die Muster von den Käufern geprüft werden. Demzufolge wird der Verkauf durch die Versteigerung durchgeführt.

Das gröβte Gefahr in unserem Land ist, daβ die Versalzung und Verhagerung der Boden durch die Düngung und falsche Nutzung des Wassers Not ruft.Um die richtige Bewässerung und Düngung festzustellen ist Voraussetzung, daβ eine Bodenanalyse durchgeführt wird. Wird durch die Analyse die Düngung und Bewässerung gestützt, so verschaft er die Versterkung des Bodens, in dem die landwirtschaftliche Produkte quantitativ und qualitativ erhöcht werden. Die Warenbörse Edirne, verschaft durch seiner Dienstleistung und Bewertung Reichhaltigkeit der Produkte. Sein Ziel und Mission ist, an der Spitze zu sein. 

Im Jahr 2003 wurde durch den agrartechnischer Ausschussmitglied der TEMA Stiftung,Eşref Baysal in der Führung der Vorsitz, ein Bodenanalyselabor mit voller Kapasitaet gegründet. Dieses privates Labor leistet seinen Dienst im Gebiet der Thrazien in 18 unterschiedlichen Bodenanalyse zu Gunsten der Landwirten zu günstigem Preis, verhindert die Verschwendung der Produktionsquelle, Boden und die Wasserquellen, die durch die Chemiekalien verrottet werden und gewaehrleistet, daβ die Agrarwirtschaft weiterhin fortgeführt wird.

Die Stadt Edirne ist ein Gebiet, in dem Agrar und Tierzucht sehr intensiv ist. Aus diesem Grund verpflichtet die Warenbörse Edirne ernsthaft gegenüber seiner Dienstpflicht. Mit der Pflichtbewuβtsein durchführen wir Arbeitsgänge in unserem Gebiet, damit die Landwirtschaft, Tierzucht und Produktivität sich entwickelt, und die Qualität der Produkte sich erhöcht. In diesem Arbeitsumfang werden Diskussionsveranstaltungen, Versamlungen etc. durchgeführt und unterstützen, daβ die Produktivität und Qualität sich erhöcht.

Die Warenbörse Edirne, arbeitet um die Handelsqualität des landwirtschaftlichen Produkte zu erweitern und leistet Beitrag dem Gebiet in der wirtschaftliche und soziale Lage, arbeitet zuammen mit der Gerwerbekammer, Verbände und mit allen öffentlichen Behörden der Stadt und bilden ein gemeinsammes Kraft, leistet sein Dienst, damit die Wirtschaft des Gebietes aufsteigt.

Sie leistet weitere Dienste, um seine Mitgliedern zu erziehen und weist ihnen ihre Richtung, versucht die Probleme aufzuheben. Die Warenbörse Edirne hat seinen Ziel, in dem er bei der landwirtschafliche Handel im Gebiet Marmara ganz oben seinen Platz hat.

 

Geschichte
HIZLI ERISIM LINKLERI
MOBIL UYGULAMALAR
Umurbey Mah. Büyükdöllük Yolu  Üzeri Sok. No:7 - EDİRNE • Tel: 0.284.226 85 00(Pbx) • Faks: 0.284.226 85 01
Canlı Hayvan Satış Tesisleri Tel: 0.284.226 85 00(161) Faks: 0.284 226 85 02
Süpürge Teli Satış Tesisleri Tel:0.284.235 53 85
Lalapaşa İrtibat Bürosu Tel: 0.284.321 40 56 • Süloğlu İrtibat Bürosu Tel:0.284.311 32 11
Istatistik | Bilgi Edinme | Iletisim